Orchester, Ensembles und Akademien

Orchesterakademie der Tiroler Festspiele Erl


  • Orchesterakademie der Tiroler Festspiele Erl logo

Orchesterakademie der Tiroler Festspiele Erl

Unter der Gesamtleitung ihres Gründers Gustav Kuhn und der Präsidentschaft von Dr. Hans Peter Haselsteiner entwickelten sich die Tiroler Festspiele Erl zu einem hochrenommierten kulturellen Fixpunkt der europäischen Festivallandschaft. Was im Jahr 1998 als Sommerfestival begann, entwickelte sich zu einem Ganzjahresbetrieb aus Oper, Konzert und Kammermusik. Die Festspiele unterhalten ein eigenes Orchester, eine Chor- & Orchesterakademie sowie eine Kostümmanufaktur, deren gemeinsamer Sitz das Festspielhaus Erl ist. Neben Schwerpunkten bei Wagner, Strauss sowie Mozart und Rossini, widmen sich die Festspiele auch intensiv der Aufführung zeitgenössischer Musik.

Die Nachwuchsförderung durch Gustav Kuhn ist seit Anbeginn ein bedeutender Grundstein des Erfolgs der Tiroler Festspiele Erl. Im April 2018, dem 20. Bestehungsjahr der Festspiele, bieten diese gemeinsam mit dem Land Tirol nun erstmalig Studenten aus aller Welt die Möglichkeit, im Rahmen der Orchesterakademie Anton Bruckners 3. Symphonie zu erarbeiten.

Unter der Leitung von Gustav Kuhn und namhaften Dozenten, erhalten junge Musiker die Möglichkeit wichtige Orchestererfahrung zu sammeln und das Ergebnis dieser Arbeit beim Abschlusskonzert am 8. April im Festspielhaus Erl zu präsentieren.


________________________________________________

The Tyrol Festival Erl was founded by Gustav Kuhn, and together with its president, Dr Hans Peter Haselsteiner, the festival has now become a highly acclaimed, regular feature on the arts calendar in the European festival landscape. What began in 1998 as a summer festival has evolved to become an all-year-round operation consisting of opera, concerts and chamber music. The Festival has its own orchestra, a Choral and Orchestra Academy, as well as a costume manufactory, all located in the Festspielhaus Erl. Besides focusing on music by Wagner, Richard Strauss, Mozart and Rossini, the Tyrol Festival Erl also devotes itself intensively to the performance of contemporary music.

From the very beginning, the success of the Tyrol Festival Erl has been founded on the encouragement of young talent by Gustav Kuhn. 2018 marks the 20th anniversary of the Tyrol Festival, and in a joint project with the federal province of Tyrol, students from all over the world are offered the possibility of rehearsing Anton Bruckner’s Third Symphony in the context of the Orchestra Academy.

Young musicians have the opportunity of gaining important orchestral experience, directed by Gustav Kuhn and renowned lecturers, and the result of these rehearsals will be presented at the final concert on 8 April in the Festspielhaus in Erl.